ALLES ZUM ERBRECHT

Jahr für Jahr werden weit über 100 Milliarden Euro in Deutschland vererbt. Aufgrund der Altersstruktur wird zukünftig noch mehr vererbt werden, so dass nicht zu Unrecht von der "Generation Erben" gesprochen wird. Leider hat noch immer die Mehrheit aller Erblasser kein Testament oder nur ein völlig ungenügendes "Standad"-Testament.

 

Welche Regeln für Ehepaare, Kinder und Enkel gelten, aber auch für entferntere Verwandte, für Lebenspartner und für Freunde und worauf beim Erstellen eines Testaments geachtet werden muss, darüber informieren die Münchener Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Braun & Kollegen auf dieser Seite.


Häufige Fragen zum Erbrecht

Das Erbrecht und damit das Erbschaftssteuerrecht wirft für viele Menschen, die sich mit dem Thema Erben und Vererben auseinandersetzen, oft unzählige Fragen auf. Dies sind unter anderem Fragen zur Testamentsgestaltung, gesetzlichen Erbfolge oder zu Fristen ebenso wie zu steuerlichen Aspekten.

In dieser Rubrik finden Sie die Fragen, mit denen unsere Erbrechtsexperten besonders häufig konfrontiert werden. Und natürlich die kürzest möglichen Antworten darauf.

Beachten Sie bitte, dass diese kurz gefassten Antworten keine eingehende Beratung bei einem Rechtsanwalt für Erbrecht ersetzen können.

 

1. Erbrecht:

Gesetzliche oder testamentarische Erbfolge, Nachlassvermögen, Nachlassabwicklung, Erbengemeinschaft, vorweggenommen Erbfolge, Schenkung, Undank, Immobilienübertragung, Nießbrauch, Erbauseinandersetzung

 

2. Erbschein:

Antrag, Kosten, Zweck des Erbscheins, Alleinerbschein, gemeinschaftlicher Erbschein, Erbscheinsverfahren

 

3. Testament:

Testamentsgestaltung, Berliner Testament, Erbvertrag, Formvorschriften, Kosten, Widerruf, Enterbung, Beschränkung Pflichtteil, Vor- und Nacherbschaft, Testamentsvollstreckung

 

4. Vermächtnis:

Vermächtnis geltend machen, Nießbrauchsvermächtnis, Vorausvermächtnis, Verjährung

 

5. Pflichtteil:

Pflichtteilsberechtigte, Pflichtteil geltend machen, Pflichtteil berechnen, Pflichtteilsergänzung, Schenkung, Verzicht auf Pflichtteil, Anrechnung, Zusatzpflichtteil, Verjährung

 

6. Testamentsvollstreckung:

Zweck der Testamentsvollstreckung, Kosten, Rechte und Pflichten, Testamentsvollstreckerzeugnis, Nachlassverzeichnis

 

7. Erbschaftssteuer:

Höhe der Erbschaftssteuer, Steueroptimierung, Bewertung von Immobilien und Vermögen, Erbschaftssteuererklärung

 

8. Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung:

Inhalt und Formvorschriften, Vermögensverwaltung, postmortale Vollmacht, Auswahl des Bevollmächtigten, Wirkung Patientenverfügung

 

9. Stiftung:

Stiftung gründen, Stiftungssatzung, Anerkennungsverfahren, Steuervorteile

 

Wenn Sie mehr wissen wollen oder eine Beratung wünschen, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

 

 


Vorträge zum Erbrecht!

Rechtsanalt Braun beim Vortrag Erben, Vererben und Erbschaftsteuer

Die auf das Erbrecht spezialisierten Rechtsanwälte der Münchener Kanzlei Braun & Kollegen informieren über das Thema Erben und Vererben und richtige Testamentsgestaltung. Die nächsten Termine erfahren Sie hier ...


Digitaler Nachlass

In der heutigen Zeit nutzen viele Menschen digitale Daten (z.B. Online-Konten, E-Mail, Facebook, PayPal, etc.), von denen Erben im Falle des Todes des Erblassers keine Kenntnis haben und somit über den Tod hinaus bestehen bleiben.

Regeln Sie daher Ihr digitales Erbe bereits zu Lebzeiten und stellen Sie dadurch sicher, dass Ihre sensiblen Daten (Passwörter, Zugangsdaten, etc.) in sichere Hände fallen.

Eine Hinterlegung Ihrer digitalen Daten ist auch bei uns in unseren hochgesicherten Kanzleiräumen möglich. Als Rechtsanwälte, insbesondere für den Bereich Erbrecht haben wir täglich mit hochsensiblen Daten und Informationen zu tun, so dass wir die Sicherheit vor unberechtigten und fremden Zugriffen sicherstellen können.

Für die gesicherte Hinterlegung Ihrer Daten berechnen wir lediglich eine einmalige Entschädigungspauschale in Höhe von € 30,00. Selbstverständlich können Sie Ihre digitalen Daten jederzeit ändern oder aus der Verwahrung bei uns herausnehmen. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung, wie Sie sicherstellen können, dass nach Ihrem Ableben Ihr Erbe oder Ihre Vertrauensperson an die digitalen Daten zur Verwaltung und Abwicklung des Nachlasses gelangt.

Gerne können Sie und bei Fragen zu diesem Thema anrufen!